Leistungen

Für weitere Informationen, wählen Sie bitte aus einer Unterkategorie – Hier jetzt ein kleiner Fotoguide!


Ich möchte auf dieser Seite einigen Besuchern die Liebe zur Fotografie näher bringen.

Das perfekte Bild gibt es nicht, aber annähernde Perfektion ist immer gut. Fragen Sie 1000 Menschen und Sie bekommen 1000 verschiedene Meinungen.

Kommen wir zur Fotografie.

Einfach mal das Handy oder eine Digitalkamera zücken und ein Foto machen, dieses noch über eine App bearbeiten? Dies mag vielleicht hin und wieder einen brauchbaren Schnappschuss bringen.

Bessere Ergebnisse erzielt man jedoch mit einer System- oder Spiegelreflexkamera. Jedoch spielen die Preise und der technische Verstand eine Rolle.

Die meisten Fotografen würden mir sicher zustimmen, dass eine manuelle Belichtung schon bessere Ergebnisse liefert, als ein Motivprogramm. Jedoch ist dabei zu bemerken, dass es bei ständigen Standortwechseln und Wetterveränderungen, sowie Motiven, ein Motivprogramm Vorteile bieten kann.

Jedoch ist die beste Kamera nichts, wenn Sie blindlinks durch die Straßen schlendern und keinen Blick für Ihre Motive haben. Ein fotografisches Auge ist hier von Vorteil…

Kommen wir zum Thema Matrix/LED.

Sie fotografieren gerne LED Tafeln oder Bus und Bahn? Dann wird Ihnen sicher aufgefallen sein, dass die Zielanzeigen oft nicht lesbar sind. Mit einer Einstellung an Ihrer Kamera können Sie diesem Problem vorbeugen.

Stellen Sie die Kamera auf eine Belichtung von 1/80. Sie werden sehen, dass nun die meisten Zielanzeigen lesbar werden. Dieser Trick hilft vorallem bei stehenden Fahrzeugen und Objekten. Bei beweglichen Motiven, führt diese Einstellung oft zu Unschärfe. In diesem Falle empfehle ich wieder die Motivprogramme.

Das Hochladen

Sie bearbeiten die Bilder am Computer und stellen diese bei Facebook herein? Leider gibt es hier mittlerweile große Qualitätseinbußen. Ich selbst habe, wie viele andere Fotografen auch eine Seite auf Facebook. Ich lade die Bilder meist hoch, um sie herunter zu laden, da es keine wirklich einfache Lösung gibt, sie via PC auf Instagram zu veröffentlichen. Von dort teile ich sie auf meine Facebookseite. Viele scheuen diesen Aufwand. Facebook bietet einen gewaltigen Vorteil: Viele Menschen in kurzer Zeit zu erreichen… Jeder mag sich jetzt ausmalen, ob man dafür die Qualität etwas vernachlässigen möchte. Bis zu einem gewissen Grad sage ich jedenfalls ‚Ja‘

Ob demnächst weitere Episoden erscheinen oder ein Fotokurs angeboten wird, steht derzeit nicht fest.

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen